Logo Wasserverband Nord

Stellenangebot Wasserverband Nord

Auszubildender als Fachkraft für Abwassertechnik (m/w/d)

zum 1. August 2021

Nach drei Jahren dualer Ausbildung bist Du Experte oder Expertin für den Schutz unseres lebenswichtigen Elementes: Wasser. Die fachgerechte Reinigung unserers Abwassers auf den Kläranlagen in unserem Land trägt zur Reinhaltung all unserer Gewässer bei - und damit zum Schutz des Grundwassers, aus dem unser Trinkwasser gewonnen wird. Als Fachkraft für Abwassertechnik überwachst, steuerst und dokumentierst Du die Abläufe in Entwässerungsanlagen, Du prüfst die Aufbereitung des Abwassers, das hier von allen Haushalten fachgerecht entsorgt wird. Die Arbeiten sind hauptsächlich draußen auf den Anlagen notwendig, aber ebenso im Büro oder im Labor. Ein Interesse an Technik und Naturwissenschaften und ein guter Schulabschluss sind dafür nicht verkehrt. Hier noch weitere Info`s:

Betriebliche Ausbildungsinhalte:

  • Bedienung von Aggregaten, Pumpen und Gebläse
  • Umgang mit Gefahrstoffen und gefährlichen Arbeitsstoffen (unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften)
  • Einrichtungen der mechanischen Abwasserreinigung bedienen
  • Unterhaltung von Pumpwerken und Sonderbauwerken
  • Durchführung von Abwasser- und Schlammuntersuchungen zur Betriebs- und Qualitätskontrolle
  • Bestimmung von Einzel- und Summenparameter und Säurekapazität
  • Prüfung und Austausch von Sicherungen, Sensoren, Messeinrichtungen, Beleuchtungsmittel und Signallampen
  • Störungsbeseitigung

Von Dir wünschen wir uns:

  • einen guten Schulabschluss
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • Interesse an Technik und Naturwissenschaften

Und das kommt von uns:

  • viefältige Aufgaben mit Eigenverantwortung
  • Zusammenarbeit mit hochmotivierten und leistungsfähigen Kollegen
  • Fortbildungsmaßnahmen und die Teilnahme an gesundheitsfördernden Aktivitäten
  • frisches Obst und frisches, sprudelndes Trinkwasser stehen zur Verfügung
  • Mitarbeiterparkplätze direkt vor der Tür
  • eine wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden
  • 30 Tage Urlaub
  • die Vergütung und die sozialen Leistungen erfolgen nach dem TVAöD (Weihnachtsgeld)
  • beim ersten Bestehen der Abschlussprüfung wird eine Prämie ausgezahlt
  • nach Ausbildungsende ist eine sechsmonatige Beschäftigung möglich
  • Übernahme der Fahrt-, Verplegungs- und Übernachtungskosten während der Schule/überbetrieblichen Ausbildung
  • gutes Betriebsklima mit gemeinschaftslichen Veranstaltungen
  • ggf. Zuschuss für den Erwerb von Führerscheinen (C1E)

Die Berufsschule findet im Blockunterricht in Neumünster statt.

Wir freuen uns auf Dich!

Deine Bewerbung sendest Du bitte an:

Wasserverband Nord
Wanderuper Weg 23
24988 Oeversee

oder per Mail an:
info@wv-nord.de

Jetzt bewerben