Einzugsermächtigung bzw. SEPA-Lastschriftmandat

Sie möchten eine Einzugsermächtigung bzw. SEPA-Lastschriftmandat erteilen oder Ihre Bankverbindung hat sich geändert? Dann teilen Sie uns das bequem über das nebenstehende Formular mit und erteilen uns am besten gleich ein neues SEPA-Lastschriftmandat für den bequemen Einzug der fälligen Zahlungen und die Erstattung von Guthaben.

Bitte senden Sie uns das ausgefüllte und unterschriebene Formular per Post oder Fax zu.

Fragen und Antworten

Wie schnell wird meine Bankverbindung geändert?

Die Einrichtung einer neuen Einzugsermächtigung bzw. eines neuen SEPA-Lastschriftmandates beansprucht in der Regel 2-3 Werktage. Die neue Einzugsermächtigung muss uns bis zum 21. des  Monats vorliegen, um für die Abschlagszahlung oder Abrechnung des Folgemonats berücksichtigt zu werden.

Warum werden Rücklastschriften mit einer zusätzlichen Gebühr berechnet?

Ihr Kreditinstitut erhebt Gebühren bei einer zurückgegebenen Lastschrift.

Ansprechpartner

Karina Werner

Buchhaltung der Verbrauchsabrechnung, Einzugsermächtigungen, Niederschlagswasserfragebögen

 04638 - 8955-36
 abrechnung@wv-nord.de