Standrohre

Wenn Sie eine Veranstaltung oder eine Baustelle mit Trinkwasser versorgen wollen, benötigen Sie ein Standrohr. Um ein Standrohr und die notwendigen Informationen über die Standorte der Unterflurhydranten zu erhalten, setzen Sie sich bitte frühzeitig mit uns in Verbindung. Die Standrohre werden nur auf vorherigen Antrag ausgegeben. 

Ausgabe von Standrohren

Standrohre werden im Wasserwerk in Oeversee oder in unserer Außenstelle in Bredstedt ausgegeben.

Wasserwerk Oeversee
Wanderuper Weg 23
24988 Oeversee
Telefon 04638 - 8955 18
s.lassen@wv-nord.de 
Außenstelle Bredstedt
Dörpumer Str. 18
25821 Bredstedt
Telefon 04671 - 1650
Montag bis Freitag
08.00 Uhr – 12.00 Uhr
Montag bis Freitag
07.00 Uhr bis 07:15 Uhr

Fragen und Antworten

Welche Kosten entstehen für die Nutzung eines Standrohres?

Für Standrohre, die nur auf Antrag ausgegeben werden, wird ein Entgelt von 1,10 EUR (brutto 1,18 EUR) je Kalendertag bzw. eine Jahrespauschale von 198 EUR (Bruttopreis 211,86 EUR) erhoben. Das Mindestentgelt beträgt netto 11,00 EUR (brutto 11,77 EUR). Der Wasserpreis je entnommenen m3 beträgt netto 0,85 EUR/m3 (brutto 0,91 EUR/m3).

Einweisung in die Handhabung des Standrohres

Für Rückfragen stehen Ihnen die Mitarbeiter des Wasserverbandes Nord gern zur Seite. Für Gruppen mit mehreren Teilnehmern können nach Absprache auch individuelle Einweisungstermine vereinbart werden.

Was ist bei der Benutzung eines Standrohres zu beachten?

Alle wichtigen Informationen zur Handhabung des Standrohres haben wir Ihnen in einer Anleitung übersichtlich zusammengestellt, den Sie als PDF-Datei herunterladen können.

Anleitung zur Handhabung von Standrohren (PDF)