Illustration des Wasserkreislaufs

Wasserkreislauf

Wasser ist die am häufigsten vorkommende Verbindung auf der Erde, ein großer Teil davon in den Weltmeeren. Nur 0,67% davon ist Grundwasser.

Wasser ist dauernd in Bewegung, (Abbildung) in einem von Sonnenstrahlung betriebenen Wasserkreislauf. Das Wasser aus Meeren und anderen freien Wasserflächen, aber auch vom Erdboden und von Pflanzen, verdunstet in die Atmosphäre und wird dort wegtransportiert, hauptsächlich in Form von Wolken.

Zurück zur Erde gelangt es als Niederschlag aus Wolken, der über die Oberfläche zu Seen oder zum Meer abfließt oder durch den Boden ins Grundwasser sickert.

Die durchschnittlichen Niederschläge in Oeversee betragen 892 l / m², ein kleiner Teil (etwa 127 l / m²) fließt sehr langsam unserem sehr mächtigen Grundwasserleiter zu. Nach dem Gesamtplan Grundwasserschutz in Schleswig-Holstein sind die hydrologischen Verhältnisse im Gebiet WVN als sehr gut einzuschätzen, deshalb ist vorläufig nicht mit einem Wasserschutzgebiet zu rechnen.

Lesen Sie mehr über die Wassergewinnung und -aufbereitung durch den Wasserverband Nord