Trinkwasseranalyse und Härtebereich

Das Trinkwasser wird beim Wasserverband Nord wie in allen Wasserwerken Schleswig-Holsteins zu 100 Prozent aus Grundwasser gewonnen. Die Qualität des Trinkwassers hat für uns höchste Priorität und wird fortlaufend überwacht um die strengen Vorgaben der Trinkwasserverordnung einzuhalten.

Nebenstehend können Sie die aktuelle Trinkwasseranalyse herunterladen. Dieser Analyse können Sie die einzelnen Bestandteile und deren Konzentrationen unseres Trinkwassers detailliert entnehmen.

Härtebereich 2 (mittel)

Unser Trinkwasser hat den Härtebereich 2,9 Grad Deutscher Härte (= 1,61 Millimol/l)

Als Wasserhärte bezeichnet man die Konzentration der im Wasser gelösten Ionen von Erdalkalimetallen, die auch „Härtebildner" genannt werden. Die Härte natürlicher Wässer wird hauptsächlich von Calcium und Magnesium gebildet. Je höher der Anteil von Calcium und Magnesium ist, desto härter ist auch das Wasser.